Oh Tannenbaum…. – Weihnachtliche Einweihung des Dorfplatzes

2014-12-12_630pxPünktlich zu Weihnachten wurden die Pflasterarbeiten am hinteren Juraweg auf Niederberg fertig – und damit auch der neue zentrale „Dorfplatz“ im Wendehammer. Gestern weihten die Niederberger Familien den noch sehr sandigen, aber immerhin matschbefreiten, neuen Nachbarschaftstreffpunkt ein – jahreszeitlich passend mit Tannenbaum, Grillwurst und selbstgemachtem Glühwein.

Rund 17 Kinder und Erwachsene trafen sich gestern am frühen Abend bei Kerzenschein und Weihnachtsmusik. Da Wind und Regen zu ungemütlich waren, verlegte die Nachbarschaft die Feier kurzerhand in eine angrenzende Garage.

2014-12-12_HF_300px Auf den Platz, fertig, los!

Trotz des wenig einladenden Wetters wartete der 1. Weihnachtsbaum am Juraweg darauf, beleuchtet und geschmückt zu werden. Während Kugeln und andere Weihnachtsdeko angebracht wurden, sangen die Nachbarn spontan „Oh Tannenbaum“, „Kling, Glöckchen, klingelingeling“ und „Ihr Kinderlein kommet“. Letzteres Lied erklang mit besonderer Begeisterung, denn für den Sommer 2015 hat sich das erste Juraweg-Baby angekündigt.

Freude über den fertigen Teilausbau

„Gemeinsam feiern konnten wir ja auch schon ohne Platz, wie bereits unsere spontane Halloween-Nacht gezeigt hat, aber so ist es doch viel schöner“, betonte der frischgekürte, neue „Dorfplatzwart“ Theo Schulte, der zusammen mit seiner Frau die 1.-Weihnachtsbaum-Aktion initiierte. „Wir sehnen bereits den Frühling herbei, wenn die Bäume und Hecken rund um den Platz gepflanzt sowie die beiden Bänke aufgestellt werden“, so Petra Fahr-Schulte. „Dann wird es hier richtig schön!“

Dieser Beitrag wurde unter 2. Bauabschnitt abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .